Doppelsieg Nr 2 für ÖSV in Bischofshofen

Diesmal konnte sich im Massenstart von Bischofshofen Gottwald vor Stecher behaupten.

 

Bei starkem Regen startete am Sonntag (20.8.) der 6,5 km Berglauf – Massenstart zum 2. Sommer Grand Prix dieses Jahres in Bischofshofen. Dementsprechend schwierig waren die Bedingungen, da mit Rollerblades nur wenig Haftung auf regennassem Asphalt möglich ist. Felix Gottwald setzte sich in diesem harten Rennen gemeinsam mit dem jungen Deutschen Steffen Tepel ab, musste sich im Zielsprint aber um 0,9 Sekunden geschlagen geben. Mario Stecher kam nach toller Performance als 3. mit 27 Sekunden Rückstand ins Ziel.
Speziell die jungen Österreicher beeindruckten bei diesem Rennen: Lukas Klapfer erreichte Platz 6 (wurde im Springen disqualifiziert), Marco Pichlmayer wurde 9., Alfred Rainer 11. Mit Platz 24 schuf sich Willi Denifl eine gute Ausgangslage für den Sprungbewerb, auch Bernhard Gruber lag mit Platz 28 noch in Reichweite der Topplätze. Christoph Bieler hatte im Rennen Materialprobleme und erreichte Platz 32 unmittelbar vor David Kreiner.

 

Der Sprungbewerb war schon im ersten Durchgang durch große Weiten gekennzeichnet, auch in DG 2  sprangen die Athleten nahe an die Hill Size von 140 Metern. Mit soliden Sprüngen konnte sich  Gottwald den Sieg in Bischofshofen sichern, knapp dahinter erreichte Mario Stecher Platz 2 und damit die Führung in der Gesamtwertung. Magnus Moan (5. nach dem Rennen, NOR) erreichte Platz 3 vor dem Lokalmatador Bernhard Gruber, der sich auf seiner Heimatschanze ausgezeichnet präsentierte. Mit toller Sprungform konnte sich auch David Kreiner für die Ehrung der besten 6 qualifizieren, er erreichte den hervorragenden 5. Platz. WilliDenifl (7.) und Marco Pichlmayer (9.) komplettierten die eindrucksvolle Leistung des österreichischen Teams.
Die weiteren Österreicher platzierten sich wie folgt:
Alfred Rainer erreichte Platz 12, Christoph Bieler wurde 16., Tomaz Drum kam auf Platz 29, Michael Gruber auf Platz 31, Michael Palli auf Platz 34 und David Zauner auf Platz 35.

 

Ergebnis: 1. Felix Gottwald (AUT)
      2. Mario Stecher (AUT)
      3. Magnus Moan (NOR)
      4. Bernhard Gruber (AUT)
      5. David Kreiner (AUT)
      5. Petter Tande (NOR)

 

 

Felix Gottwald: „In diesem Fall freut es mich sehr, dass ich mir den Sieg nicht nur über das Laufen geholt habe. Mario hat mir im zweiten Durchgang einiges vorgelegt, aber ich konnte Parole bieten. Nachdem nun definitiv meine Abschiedstournee durch den Wettkampfzirkus begonnen hat, bin ich sehr stolz, dass ich den letzten Sommerbewerb meiner Karriere auf heimischen Boden gewinnen konnte.“
Mario Stecher: „Ich habe mir beim Rennen unerwartet leicht getan und damit eine gute Ausgangsposition gehabt. Nach meinem zweiten Sprung dachte ich nicht, dass mich Felix noch holt, er hat mich aber eines besseren belehrt. Nun bin ich zwei Mal Zweiter geworden, dafür habe ich das gelbe Trikot.“
David Kreiner: „Der 5. Platz ist eine sehr wichtige Bestätigung für mich. Nachdem ich Kandersteg ausgelassen habe, konnte ich hier auf der Schanze zeigen, dass ich noch nicht abzuschreiben bin. Dementsprechend werde ich die kommenden Bewerbe sehr motiviert in Angriff nehmen.“
Willi Denifl: „Ich freue mich sehr über Platz 7. Nachdem meine Verletzung nun hoffentlich endgültig geheilt ist, gibt das großen Auftrieb.“
Bernhard Gruber: „Mit Platz 4 hätte ich nach dem schlechten Rennen nie mehr gerechnet. Auf der Schanze ist mir heute aber alles aufgegangen, und dann ist im Massenstart so eine Aufholjagd eben möglich.“
Cheftrainer Alexander Diess: „Ich bin wieder sehr stolz auf meine Athleten, sie haben alle unsere Ratschläge perfekt umgesetzt. Es steht zwar noch sehr viel Arbeit an bis wir in den Winter starten aber mit der momentanen Situation kann man nur zufrieden sein.“

 

Nächster Bewerb: Mittwoch, 23.8. in Berchtesgaden (GER)
22.8.06 09:36
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen







Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Daten dieses Weblogs ist der Autor.
dein kostenloses Weblog bei myblog.de!

Gratis bloggen bei
myblog.de